Berufsbezogene Deutschförderung

Förderinstitutionen

Projektname:
Berufsbezogene Deutschförderung (DeuFöV)
Kundengruppen:
Personen, die bei der Agentur für Arbeit ausbildungssuchend, arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet sind

SGB II Bezieher

Personen im Rahmen des beruflichen Anerkennungsverfahrens

Auszubildende
Ort:
Eberswalde
Dauer:
15.01.2018 bis 31.05.2018
 

In einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul lernen Sie, wie Sie sich am Arbeitsplatz besser verständigen können und verbessern so Ihre Chancen auf Arbeit und beruflichen Erfolg. Der Kurs ist für Sie kostenlos! Neue Kurstermine für 2017 -Anmeldungen jederzeit möglich.

Berufsbezogene Deutschförderung – Basismodul B2

Voraussetzung

Besuch eines Integrationskurses
Sprachniveau B1
Qualifizierung

Fachunterricht
Ausbau berufsbezogener Kompetenzen
Sprachhandlungen verstehen und reagieren
Grundwissen über arbeitsweltliche Themen
Wissen über Sprache
Thematische Handlungsfelder
Teilnahme an der skalierten telc-Sprachprüfung B2

Berufsbezogene Deutschförderung – Basismodul C1

Voraussetzung

Besuch eines Integrationskurses
Besuch der berufsbezogenen Deutschförderung Basismodul B2
Sprachniveau B2
Qualifizierung

Fachunterricht
Ausbau berufsbezogener Kompetenzen
Sprachhandlungen verstehen und reagieren
Grundwissen über arbeitsweltliche Themen
Wissen über Sprache
Thematische Handlungsfelder
Teilnahme an der skalierten telc-Sprachprüfung C1

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Agentur für Arbeit/Ihr Jobcenter und fragen Sie nach einem berufsbezogenen Deutschkurs.

Ansprechpartner/-in:
Birgit Wagner
birgit.wagner@daa.de
Telefon: 03334 5867-24
Telefax: 03334 5867-19

Deutsche Angestellten-Akademie | DAA Eberswalde

Boldtstraße 22 | 16225 Eberswalde

info.eberswalde@daa.de
Internet: www.daa-eberswalde.de